Ermittlungen in London Polizei verhaftet Tatverdächtigen nach Mord an Grundschullehrerin

Von
Nach der Ermordung gab es am Freitag eine Mahnwache in London. Foto: AFP/TOLGA AKMEN

London - Nach der Ermordung einer Grundschullehrerin in London hat die Polizei am Sonntag eine „bedeutende Entwicklung“ bekannt gegeben: In East Sussex sei ein 38-jähriger Mann festgenommen worden, teilte Polizeiinspektor Neil John mit. Zwei weitere Männer, die im Laufe der Woche unter Mordverdacht festgenommen worden seien, befänden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Die 28-jährige Lehrerin war am vergangenen Wochenende in einem Park im Südosten von London tot aufgefunden worden. Sie befand sich auf einem kurzen Fußweg von ihrer Wohnung zu einer Kneipe. Am Freitagabend hielten im Südosten Londons hunderte Menschen eine Mahnwache ab.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen