Elisabeth KabateksSolo-Bühnenshow Jetzt spielt sie den Halbhöhentango!

Von Thomas Morawitzky
  Foto: Volker Schrank

Unermüdlich schreibt sie Mundartromane und Kolumnen, nun ist sie auch Kabarettistin: Am Dienstag stellte Elisabeth Kabatek ihr erstes Bühnenprogramm vor, im Theater der Altstadt: „Halbhöhentango“ – so hat sie es genannt. In Stuttgart, dies weiß sie, weiß jeder, was man unter der Halbhöhe versteht, jenseits der Stadtgrenze nicht unbedingt. Der Killesberg jedoch ist bekannt im ganzen Land als jener Teil der Hauptstadt, in dem die Reichen wohnen. Kabatek spottete einst über den Berg und zog dann dorthin. Sie spottet noch immer, denn nun wähnt sie sich verfolgt von anderen Killesbergbewohnern, die ihren Kindern Namen wie Caligula und Nofretete geben.

Elisabeth Kabatek besitzt die Gabe, ihren Mitschwaben sehr genau aufs sprichwörtliche Maul zu schauen und das dort Entdeckte erschreckend originalgetreu wiederzugeben. Im Theater der Altstadt biegen sich die Zuschauer vor Lachen, wenn Kabatek schwäbische Charaktere verkörpert, schwäbische Klischees ausreizt, Geiz, Gehemmtheit, Gastarbeiterfreundlichkeit auf bizarre Spitzen treibt. Das Berufsleben einer Autorin, dies verrät sie, ist nicht immer leicht, denn es führt auch zu Lesungen bei den Landfrauen. Einen schrecklichen Abend erlebte sie mal in Weinsberg in der Gaststätte Rappenhof, in der sich eine Anzahl hungriger Landfrauen versammelt hatte, die Kabatek offenbar lediglich als Unterbrechung ihres Fünf-Gänge-Menüs betrachteten. In Stuttgart freilich ist das anders. Dort beteiligen sich die Zuschauer sehr gerne an Kabateks Show, kommen gar auf die Bühne, um dort, bei einem Quiz, noch tiefere Kenntnis ihres Dialektes zu beweisen. Und Elisabeth Kabatek spielt für sie die Ukulele, umkreist einen Abend lang ein Kistchen, auf dem „Tabu“ steht, bricht dies schließlich, indem sie auf der Bühne schwäbische Unterwäsche aufhängt – und singt ihn dann irgendwann auch, ihren „Halbhöhentango“.

Elisabeth Kabatek ist am 7. Februar 2023 mit dem Programm „Swabian Housewives“ im Renitenztheater zu Gast.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen