Einsatz in Weil der Stadt Kind bei Autounfall schwer verletzt

Von Sophia Herzog
Bei dem Unfall wird das Kind schwer verletzt. Foto: dpa/Malte Christians

Bei einem Unfall am Mittwochabend in Weil der Stadt ist ein vierjähriges Kind schwer verletzt worden. Gegen 18.15 Uhr war eine 27-jährige Kia-Fahrerin auf der Benzstraße in Richtung Josef-Beyerle-Straße unterwegs. Auf Höhe einer Flüchtlingsunterkunft entdeckte sie vor einem geparkten Lastwagen drei Kinder am Fahrbahnrand. Als sie den Lastwagen bereits zur Hälfte passiert hatte, rannte ein Kind laut Bericht der Polizei unvermittelt vor dem Lkw hervor und auf die Straße. Es wollte wohl, mutmaßlich ohne auf den Verkehr zu achten, schnell zurück in Richtung Unterkunft laufen.

Das Kind kollidierte mit dem Kia und stürzte. Es erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen