Einsatz in Weil der Stadt Angebranntes Essen löst Feueralarm aus

Von afu
Ein missglückter Kochversuch hat in Weil die Stadt die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Sie rückte am Sonntagabend mit sechs Fahrzeugen und 35 Kräften aus. Foto: dpa/Stephan Jansen

Zu einem Einsatz ist die Freiwillige Feuerwehr Weil der Stadt am Sonntagabend gegen 20 Uhr mit sechs Fahrzeugen und 35 Wehrkräften in die Max-Caspar-Straße ausgerückt. Dort hatte ein akustischer Rauchmelder angeschlagen und es war Rauchgeruch gemeldet worden.

An Ort und Stelle stellte sich dann heraus, dass der Qualm von angebranntem Essen herrührte und den Brandmelder ausgelöst hatte. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die Bewohnerin das brennende Essen bereits selbst im Spülbecken gelöscht.

Bewohnerin erleidet eine leichte Rauchgasvergiftung

Die Frau wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ob ein Schaden entstanden ist, ist noch nicht bekannt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen