Demonstration in Stuttgart Bernhard Maier ist gegen das Diesel-Verbot

Von
Bernhard Maier ist gegen ein Diesel-Fahrverbot. Foto: dpa

Renningen/Stuttgart - Bernhard Maier beteiligt sich an der Demonstration gegen die Diesel-Fahrverbote in Stuttgart. Der frühere Renninger Bürgermeister und Böblinger Landrat ist einer der Redner bei der Protestaktion am kommenden Samstag, 9. Februar, um 14 Uhr auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Neben den Freien Wählern, zu denen Maier gehört, rufen auch die FDP und die CDU zu der Demonstration auf.

„Ich halte die Diesel-Fahrverbote für völlig unvernünftig und unverhältnismäßig“, erklärt Maier. Die Grenzwerte beruhten nicht auf wissenschaftlichen Fakten. „Wir fordern zusätzliche Messstellen“, sagt der Malmsheimer, der auch verkehrspolitischer Sprecher der Freien Wähler beim Verband Region Stuttgart ist. Dass aufgrund nur einer Messstelle gleich 170 000 Diesel-Fahrer in Stuttgart faktisch enteignet würden, sei völlig unverhältnismäßig.

Neben Maier sind auch der FDP-Chef im Landtag, Hans-Ulrich Rülke, die FDP-Generalsekretärin Judith Skudelny und der Stuttgarter CDU-Chef Stefan Kaufmann als Redner angekündigt.

Artikel bewerten
30
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen