Corona-Schnelltestzentrum In Höfingen wird auch bald getestet

Von
Im Kurfiss in Höfingen eröffnet am 11. Mai ein Corona-Schnelltestzentrum. Einmal pro Woche können die Bürger sich hier testen lassen. Foto: Pixabay

Leonberg - Im Mehrzweckraum des Kurfiss (Pforzheimer Straße 5) in Höfingen eröffnet die nächste Leonberger Corona-Teststelle. Sie geht am Dienstag, 11. Mai, zum ersten Mal in Betrieb. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich hier einmal pro Woche kostenlos auf Covid-19 testen lassen. Getestet wird dienstags von 14 bis 16 Uhr und von 16.30 bis 18.30 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 9.30 Uhr.

Die Teststelle wird von der Sozialstation Leonberg betrieben. Termine können ab sofort auf der Internetseite www.corona-schnelltest-leonberg.de gebucht werden. Wer positiv getestet werden sollte, erhält im Anschluss den geforderten PCR-Test. Dadurch verkürzt sich die Wartezeit auf die Laborbestätigung deutlich. Menschen, bei denen die Corona-Warn-App eine Begegnung mit hohem Risiko anzeigt, können sich ebenfalls mittels PCR-Test testen lassen.

Getestet wird nur, wer einen Termin gebucht hat: www.corona-schnelltest-leonberg.de

Weitere Testzentren in Leonberg

Weitere Testzentren gibt es in Leonberg in der Alten Post (Eltinger Straße 24). Hier wird montags bis freitags von 17 bis 19 Uhr und samstags zwischen 10 und 12 Uhr getestet.

Im Bürgerzentrum (Neuköllner Straße 5) wird immer donnerstags getestet: 7 bis 9 Uhr, 9.30 bis 11.30 Uhr, 15.30 bis 17.30 Uhr und 18 bis 20 Uhr.

Das Schnelltestzentrum in der Staigwaldhalle in Warmbronn (Büsnauer Straße 67) hat montags von 9.30 bis 11.30 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 17 Uhr und von 17.30 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen