Corona Ordnungsamt spricht 18 Platzverweise aus

Von
  Foto: Pixabay

Leonberg - Kontrolleure des Ordnungsamtes haben insgesamt 18 Menschen in Leonberg von öffentlichen Plätzen verwiesen. Es handelte sich um Verstöße gegen das Versammlungsverbot, das in ganz Baden-Württemberg gilt. Besonders kritische Bereiche sind nach Angaben der Stadt als Ortspolizeibehörde der Stadtpark, der alte Golfplatz und das Reiterstadion. Dort hatten Anwohner über größeren Treffen Jugendlicher geklagt, die leere Flaschen und anderen Unrat hinterlassen hatten.

Die Ordnungsamts-Mitarbeiter haben am Donnerstag und Freitag 244 Betriebe kontrolliert, ob die Verbotsbestimmungen eingehalten werden. Probleme hat es nicht gegeben, sagt die Stadt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen