Weil der Stadt - Auf einem Grundstück zwischen Merklingen und Malmsheim war am Pfingstsonntag eine Gartenhütte in Brand geraten. Beim Eintreffen der gegen 10.50 Uhr alarmierten Feuerwehr befand sich die Hütte bereits im Vollbrand. Einen Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer rasch löschen sowie eine weitere Ausbreitung verhindern. Im Anschluss wurden durch einen weiteren Atemschutztrupp noch Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Wasserversorgung wurde mittels Pendelbetrieb eines Löschfahrzeugs sichergestellt. Während des Einsatzes wurde eine Person an den Rettungsdienst übergeben. Neben der Feuerwehr mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen waren auch Rettungsdienst sowie Polizei vor Ort.