Brand in Sindelfingen-Darmsheim Feuer bricht in Garagenkomplex aus – 500.000 Euro Schaden

Von
Ein hoher Schaden entstand bei einem Brand in Sindelfingen-Darmsheim. Foto: SDMG

Sindelfingen - Ein Großeinsatz der Feuerwehr hat in Sindelfingen-Darmsheim (Landkreis Böblingen) in der Nacht zum Donnerstag für große Aufregung gesorgt. Gegen 23.10 Uhr brach nach Informationen der Polizei in einem Garagen- und Werkstattkomplex an der Porschestraße aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand aus, durch den ein Schaden in Höhe von rund einer halben Million Euro entstand.

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits meterhohe Flammen aus einer der Garagen, die sich innerhalb kürzester Zeit ausbreiteten. Zur Sicherheit wurden vier angrenzende Wohngebäude von der Polizei evakuiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung zudem über Lautsprecherdurchsagen und Warnmeldungen im Radio aufgerufen, die Fenster zu schließen.

Über 200 Menschen im Einsatz

In den Garagen sollen sich mehrere Autos befunden haben. Die Löscharbeiten erwiesen sich laut Polizei als schwierig – so gerieten drei Feuerwehrleute auf dem Dach des Komplexes nach einer Rauchexplosion in eine bedrohliche Situation, der sie jedoch noch rechtzeitig entkommen konnten. Verletzt wurde bei dem heftigen Brand niemand. Insgesamt waren über 200 Einsatzkräfte am Brandort. Gegen 1.30 Uhr hatte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle. Die Arbeiten sind jedoch noch nicht abgeschlossen – auch am Donnerstagmorgen sind noch Einsatzkräfte vor Ort. Ein angrenzendes Mehrfamilienhaus ist durch die Brand- und Raucheinwirkung derzeit nicht bewohnbar.

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen