Renningen - Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Dienstag gegen 22.30 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus in Renningen/Malmsheim. Nach ersten Informationen der Feuerwehr brach der Brand in der Dachkonstruktion aus, dabei schlugen Flammen aus einem Teil des Daches. Laut Polizei handelt es sich vermutlich um einen technischen Defekt. Die örtliche Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, sodass keine Gefahr für umliegende Gebäude bestand. Das Haus ist nach den Angaben der Feuerwehr aktuell wegen Renovierungsarbeiten nicht bewohnt. Das Gebäude sei ordnungsgemäß verschlossen gewesen. Durch den Brand entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 50 000 Euro. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 30 Wehrleuten, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und fünf Einsatzkräften und der DRK-Ortsverband mit einem Fahrzeug und drei Helfern vor Ort. Vom Polizeipräsidium Ludwigsburg waren drei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.