Mühlacker - Den Blindgänger einer Panzersprenggranate hat ein Bewohner der Willi-Baumeister-Straße in Mühlacker vor seinem Haus gefunden. Gegen 9 Uhr am Samstag verständigte er die Polizei über einen verdächtigen Gegenstand, den er bei der Gartenarbeit gefunden habe. Dieser entpuppte sich als alte Granate. 160 Anwohner in einem Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle mussten daraufhin ihre Häuser verlassen. Die Evakuierungsmaßnahmen waren gegen 15 Uhr beendet. Ein Polizeihubschrauber überflog mehrfach das gesperrte Gebiet um auszuschließen, dass sich noch Personen im Freien aufhielten. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg grub die Granate aus und brachte sie auf ein nahegelegenes unbebautes Grundstück des Neubaugebietes. Daraufhin wurde die Granate gesprengt. Die Anwohner konnten gegen 16 Uhr in ihre Häuser zurückkehren.