Bibelwoche Weissacher Tage diesmal online

Von
Die Bibeltage finden dieses Jahr online statt. Foto: Pixabay/Pexels

Weissach - Seit fast 50 Jahren organisiert die evangelische Kirchengemeinde Weissach zum Ende des Kirchenjahres immer eine Bibelwoche. Für gewöhnlich ist die ganze Region dazu nach Weissach eingeladen. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltungsreihe dieses Jahr jedoch nur online statt. Und zwar auf www.gemeinde.weissach.elk-wue.de/gemeindegruppen/weissacher-tage.

„Zwischen Volkstrauertag und Ewigkeitssonntag versammelten sich in den letzten Jahren Abend für Abend circa 250 Interessierte aus den Dekanaten Leonberg, Ditzingen, Mühlacker und Vaihingen“, erzählt Johannes Morlok, Vorsitzender im Kirchengemeinderat.

Die Weissacher Tage sollen der „Ermutigung der örtlichen Gemeinde und aller Besucher“ dienen, „einmal innezuhalten und die biblische Botschaft eine Woche lang zu hören und auf sich wirken zu lassen“. Zugleich konnten die Besucher Kontakt zu Menschen pflegen, die man länger nicht gesehen hat. „Das geht dieses Jahr leider nicht, aber wir sind sicher, dass die Verbundenheit trotz allen Umständen weiter besteht.“ Die Unterstützung christlicher Werke gehört ebenfalls zu den Zielen der Veranstaltungsreihe.

Das Thema in diesem Jahr lautet: „So ist Jesus“. Sechs Referenten berichten über ihre Erkenntnisse zu den bekannten „Ich-bin-Worten“ Jesu aus dem Johannes-Evangelium. Alle Einzelthemen der Abende sind über die Homepage der Kirchengemeinde abrufbar. Von Sonntag, 15. November, an wird außerdem eine Woche lang, immer abends, eine Videobotschaft online gestellt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen