Berufliches Schulzentrum in Leonberg Unbekannte rauben einen 21-Jährigen aus

Von Elisa Wedekind
Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08 00 / 1 10 02 25 zu melden. Foto:  

Leonberg - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend einen 21-Jährigen auf dem Lehrerparkplatz am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) im Leonberger Fockentalweg ausgeraubt. Als der Mann gegen 19 Uhr zu seinem Auto lief, das er auf dem Parkplatz abgestellt hatte, sprachen die beiden Männer ihn an. Sie bedrohten ihr Opfer mit einem geöffneten Klappmesser und forderten den 21-Jährigen auf, sein Bargeld rauszurücken. Mit ihrer Beute in Höhe von etwa 200 Euro rannten die Männer über den Schulhof in Richtung Rutesheimer Straße davon.

Die Kriminalpolizei ermittelt

Das Opfer beschreibt einen der beiden Täter als einen etwa 25 Jahre alten und 1,80 Meter großen, schlanken Mann. Er hatte stark gerötete Augen, sprach gebrochen Deutsch, hatte eine dunklere Hautfarbe und einen Dreitagebart. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine blaue Jeans, weiße Nike-Turnschuhe mit schwarzen Nike-Zeichen. Sein Komplize soll etwa im selben Alter gewesen sein, mit selber Hautfarbe, Größe, Statur und Dreitagebart. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine blaue Jeans und dunkle Schuhe.

Zeugen, die etwas beobachtet haben und Hinweise geben können, melden sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 08 00 / 1 10 02 25.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen