Bei Kartenkontrolle ausgerastet Frau steigt auf Sitz und brüllt

Von
Die Frau rastet völlig aus. Foto: dpa

Leonberg/Gerlingen - Kontrolleure erleben unterschiedliche Reaktionen, wenn sie jemanden ohne Fahrschein ertappen. Im Fall einer 23 Jahre alten Frau, die ohne Ticket im Bus der Linie 92 zwischen Leonberg und Gerlingen saß, zogen sie am Maifeiertag ergänzend die Polizei hinzu. Denn als die Frau am Abend eine Selbstauskunft ausfüllen sollte, rastete sie plötzlich aus: Sie zog die Schuhe aus, stieg auf einen Sitz, brüllte herum, schlug einen Kontrolleur ins Gesicht und versuchte, mit ihren Sandalen dessen beide Kollegen zu treffen.

Eine Streife der Polizei nahm sie an der Gerlinger Haltestelle Waldsiedlung in Empfang. Dort wurde sie abermals aggressiv und wollte flüchten. Die beiden Polizisten, die sie daran hinderten, schlug sie, krallte sich fest und trat um sich. Letztlich wurde die Renitente in Handschellen zum Polizeirevier gebracht. Neben einer Anzeige wegen der Busfahrt ohne Ticket muss sich die 23-Jährige auch wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Artikel bewerten
19
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen