B295 bei Renningen Lkw beschädigt 52 Meter Leitplanke

Von Sophia Herzog
Insgesamt entsteht bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 25 000 Euro. Foto: dpa/Patrick Seeger

Renningen - 25 000 Euro Schaden hat ein Lastwagenfahrer am Donnerstag auf der Bundesstraße 295 zwischen Warmbronn und Renningen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, verlor der 58 Jahre alte Lkw-Fahrer gegen 11.15 Uhr zwischen den beiden Anschlussstellen Naturtheater und Warmbronn aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und pralle auf die Leitplanke.

Diese wurde auf einer Länge von insgesamt 52 Metern beschädigt. Betroffen sind 14 Leitplankenteile und zwei Leitpfosten im Wert von 15 000 Euro. Mit den Schäden am Lkw beläuft sich der Sachschaden des Unfalls laut Polizei auf etwa 25 000 Euro.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen