Auf regennasser Fahrbahn hat sich in der Nacht zum Freitag ein Unfall auf der Autobahn A 8 auf Höhe der Gemeinde Weissach ereignet. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 30 000 Euro. Gegen 1.40 Uhr war ein 27-Jähriger mit seinem VW Arteon in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs. Er fuhr auf dem linken der drei Fahrstreifen. Die Polizei geht davon aus, dass er für die herrschenden Witterungsverhältnisse zu schnell unterwegs war und zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Heimsheim durch Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der VW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Leitplanke. Infolge des Aufpralls lösten sämtliche Front- und Seitenairbags im Fahrzeug aus. Der 27-Jährige blieb unverletzt, sein VW musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens an der Leitplanke ist noch nicht bekannt.