Alkoholfahrt bei Korntal-Münchingen Motorradfahrer schwer verletzt

Von Sophia Herzog
Die Polizei wollte einen Atemalkoholtest durchführen – der Fahrer weigerte sich aber. Foto: Pixabay

Ein 56 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Korntal-Münchingen und Schöckingen schwer verletzt worden. Der 56-Jährige war gegen 12.30 Uhr auf der K 1656 in Richtung Korntal-Münchingen unterwegs. Wie die Polizei vermutet, fuhr er mit nicht angepasster Geschwindigkeit und kam deshalb im Einmündungsbereich zur L 1141 nicht rechtzeitig zum Stehen. An der Kreuzung prallte er deshalb gegen einen wartenden Mercedes eines 26-Jährigen.

Die alarmierte Polizei roch Alkohol im Atem des 56-Jährigen und wollten deshalb einen Alkoholtest durchführen, der Mann verweigerte das jedoch und wurde deshalb im Krankenhaus einer Blutentnahme unterzogen. Dort stellte man bei ihm auch schwere Verletzungen fest.

Es entstand ein Schaden von rund 9500 Euro. Sowohl das Motorrad als auch der Mercedes mussten abgeschleppt werden.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen