A8 im Enzkreis Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

Von Ulrike Otto
Erst in Höhe des Parkplatz Kämpfelbach an der A 8 kann die Polizei den Fahrer stoppen. Foto: Pixabay

Enzkreis - Ein 37 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagmittag mehrere Warnbaken einer Baustelle auf der A 8 beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, passierte das Ganze gegen 13.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und -Ost in Fahrtrichtung Karlsruhe. Der Mann soll kurzzeitig angehalten, seine Fahrt dann aber fortgesetzt haben.

Der Fahrer zeigt deutliche Ausfallerscheinungen

Auf Höhe des Autobahnparkplatzes habe die Polizei ihn dann endlich stoppen können. Bei der anschließenden Kontrolle habe der 37-Jährige deutliche Ausfallerscheinung auf. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Weiterhin war der 37-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Der Fremdschaden wird mit rund 800 Euro beziffert. Der Audi musste abgeschleppt werden.

Ihn erwarten nun gleich mehrere Strafanzeigen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen