A 8 bei Leonberg Massenkarambolage am Autobahndreieck

Von
Am Leonberger Dreieck hat es wieder gekracht Foto: dpa

Leonberg - Glück im Unglück hatte die 46-jährige Fahrerin eines Kia, die am Montagabend kurz vor 18 Uhr am Leonberger Dreieck auf der Überleitung der A 81 auf die A8 in Richtung Karlsruhe unterwegs war und vom dortigen Beschleunigungsstreifen auf die Durchgangsfahrbahn fuhr.

Laut Polizei achtete sie dabei nicht auf den Sattelzug eines 45-Jährigen: Ihr Wagen wurden vom Lastwagen erfasst und krachte gegen einen Transporter. Durch den Aufprall drehte sich der Kia um die eigene Achse und kollidierte auf der mittleren Spur mit zwei weiteren Autos. Auf dem Standstreifen blieb er letztlich liegen.

Der Fahrer des Transporters musste stark bremsen. Ein ihm nachfolgender 29-Jähriger konnte seinen Sprinter nicht mehr rechtzeitig stoppen und donnerte auf den Transporter. Bei dem Unfall zog sich die 46-Jährige leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 20 000 Euro. Der Kia und der Transporter wurden abgeschleppt.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen