329. Leonberger Pferdemarkt Das schönste Geschenk für eine junge Ponyfreundin

Von
Der schönste Geburtstag: Bea-Marie ist am Sonntag acht Foto: factum/Jürgen Bach

Leonberg - Solch einen Geburtstag erlebt sie nicht alle Tage: Am Sonntag ist Bea-Marie Hartmann acht Jahre alt geworden. Und dass sie just an ihrem Ehrentag beim Gespannwettbewerb der Kleinpferde in einem Wagen mitfahren durfte, war für die junge Dame aus Höfingen das wohl mit Abstand schönste Geschenk.

Dabei gehören Pferde zum Alltag von Bea-Marie. Schon im zarten Alter von zwei Jahren hatte sie ihr eigenes Pony und ist sozusagen im Sattel groß geworden.

Eine richtige Pferdefamilie

Was nicht weiter verwunderlich ist. Ihr Großvater Otto Schuler ist seit einem halben Jahrhundert Preisrichter beim Pferdemarkt und wird dafür jetzt auch ausgezeichnet. Und Bea-Maries Eltern haben den Reiterhof in Höfingen von der Großmutter überschrieben bekommen. Dort betreuen sie sechs Ponys und zwei Fohlen.

Für die sonntägliche Pferdeschau haben Romina und Luis Hartmann für ihre Tochter zwei besonders junge Ponys im Alter von drei und fünf Jahren ausgesucht. „Die Jüngsten sind am ruhigsten“, sagt Luis Hartmann.

Ein bisschen aufgeregt

Ruhe tut dem Geburtstagskind bei der Rundfahrt im Reiterstadion gut. Denn ein bisschen aufgeregt ist sie schon: Vor so vielen Zuschauern ist die junge Pferdeliebhaberin nicht jeden Tag unterwegs.

Auch ist die Umgebung ungewohnt. „Daheim hat sie ihre bekannten Wege“, meint ihre Mutter. „Hier ist alles neu“. Aber Bea-Marie ist ja nicht allein. Der Papa sitzt neben ihr und hat alles im Griff.

Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden

Sonderthemen