23. Rutesheimer Autoschau Blitzende Karossen mit viel und wenig PS

Von
Das schöne Wetter lockt viele Besucher in die Rutesheimer Innenstadt zur Autoschau. Dort gibt es vieles, aber nicht nur Autos zu bestaunen. Foto: factum/Bach

Rutesheim - Nexo ist einer der Stars auf der Rutesheimer Autoschau. Mit seiner matt silbernen Lackierung kommt er auf den ersten Blick recht unscheinbar daher. Aber er hat es in sich. Sein Auspuff stößt keine Abgase aus, er fährt mit Wasserstoff. Noch ist Nexo der Exot an diesem Wochenende. Das lockt zahlreiche Besucher aus nah und fern. Denn ein wasserstoffgetriebenes Fahrzeug haben die wenigsten schon einmal gesehen.

Ganz vereinfacht gesagt, produzieren die Brennstoffzellen aus dem Wasserstoff den Strom, der wiederum den Motor antreibt. Eine Tankfüllung kostet um die 50 Euro. Damit kommt das Auto laut Hersteller rund 750 Kilometer weit. Hyundai zeigt den Wagen in Luxusausstattung: Automatisch versenkbare Türgriffe und selbstständiges Ein- und Ausparken per Fernbedienung gehören dazu. Problem allerdings: Noch gibt es nur wenige Wasserstofftankstellen, die nächsten sind in Sindelfingen und am Stuttgarter Flughafen. Immerhin zeigt das integrierte Navi die nächstgelegene Wasserstofftankstelle an.

Kunden wollen saubere Autos

Mit einem Elektroauto kommt man zwar nicht ganz so weit, dafür gibt es aber mehr Möglichkeiten, den Wagen aufzuladen. Der Trend aber ist klar, das sieht auch Michael Streicher von BMW so: „Unsere Kunden suchen saubere Autos. „Beim Diesel erfüllen die Neuwagen die neuesten Normen. Doch hier sieht Streicher die Kunden derzeit zögern oder umschwenken zu Leasing-Fahrzeugen.

Insgesamt ist auch bei ihm im Autohaus die Nachfrage nach alternativen Antrieben deutlich gestiegen. BMW bietet den 225xe als Hybrid an. Er kann mit Strom oder mit Benzin fahren und kommt dadurch auf einen Durchschnittsverbrauch von nur rund drei Litern Sprit. Die Reichweite im Strommodus ist allerdings deutlich geringer als beim Verbrennungsmotor, wobei moderne Mittelklasse-Varianten heute schon um die 300 Kilometer schaffen. Hinzu kommen die Ladezeiten bei E-Autos und der höhere Preis.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden