Chaos in der Stadt, in der Bahn und auf der A8
Kurz nach 16 Uhr haben sich am Freitag über Leonberg die Schleusen geöffnet – ein Wolkenbruch begleitet mit feinen Hagelkörner ging über die Stadt nieder. Die Feuerwehr war mehr als 65 Mal im Einsatz, rettete Pferde und pumpte Keller leer.
Verzeihen kann immer nur der andere
Seit einem Jahr gibt es in der Heimsheimer Justizvollzugsanstalt ein Pilotprojekt – Opfer und Täter begegnen sich und führen Gespräche. Dies hat schon 43 Mal stattgefunden, aber Ende des Jahres läuft die Förderung aus.
Ein Heim für 1,7 Millionen Euro
Die zwei Gebäude neben der Strohgäuhalle sollen nach einem ersten Entwurf 1,77 Millionen Euro kosten. Das ist einigen Höfinger Ortschaftsräten zu teuer. Die Stadt begründet den Preis mit der großen Nachfrage bei Bauunternehmern.
Darf die Kinderbaustelle bleiben?
Ob die Holzhütten auf dem Gelände der Sommeraktion abgerissen werden, entscheidet der Gemeinderat. Der Bürgermeister Troll will die Bauten dauerhaft behalten und das Gelände umzäunen.
Kurzer Starkregen flutet Keller
Kurz nach 16 Uhr haben sich über Leonberg die Schleusen geöffnet – ein Wolkenbruch begleitet mit feinen Hagelkörner ging über die Stadt nieder. Auch in Weil der Stadt und Renningen sind Keller voll gelaufen, in Ditzingen ist die S-Bahn ausgefallen.
Flüchtlinge sollen nach Eltingen
[Kommentare 3] Eine weitere Flüchtlingsunterkunft soll in Eltingen gebaut werden. Die Bruckenbachstraße ist dafür vom Tisch.
Schon frühe Hinweise auf Unregelmäßigkeiten
[Kommentare 3] Spätestens seit dem Jahr 2004 muss im Weissacher Rathaus bekannt gewesen sein, dass die Vergabe von Bauaufträgen meist nicht den Vorschriften entsprochen hat. Das belegen zwei Rügen des Landratsamts und der Gemeindeprüfanstalt.
Aus der Postagentur wird eine Eisdiele
In der Rutesheimer Stadtmitte ist Bewegung: Die Post zieht um und dort eine Eisdiele ein. Der Verwaltungsausschuss des Gemeinderates hat das am Montag einstimmig beschlossen.
Der  Hafner-Streit läuft jetzt zivilisiert ab
Die erste Gemeinderatssitzung mit den Kritikern der Goldscheideanstalt ist konfliktträchtig, doch es gibt keine Demonstrationen und Zwischenrufe mehr. Im Rat wird bekannt, dass eine Fabrikhalle 24 Meter länger wird.
Gewerbepark Egelsee wird erweitert
In Heimsheim stehen nicht mehr genügend freie Flächen für Gewerbetreibende zur Verfügung. Das neue Gewerbegebiet Egelsee II soll mit einer geplanten Fläche von 6,49 Hektar dort entstehen, wo sich heute Wiesen, Ackerflächen und Maisfelder erstrecken.
Sorgt der Autobahnblitzer für Stau?
[Kommentare 2] Der seit Mai installierte Blitzer auf der A 8 kurz vor der Ausfahrt Leonerg-Ost lässt viele Autofahrer in die Bremsen steigen – und sorgt so fast ständig für Stau. Der ADAC spricht von einem Verkehrshindernis, die Behörden halten die Anlage für korrekt.
Hier Fuß vom Gas nehmen!
An diesen Stellen blitzen die Polizei und die Stadt. Besonders in der Nähe von Schulen wird kontrolliert.
Wo die Wünsche in den Himmel fliegen
Mit dem Beginn der ersten Gemeinschaftsschule in der Stadt verbinden sich viele Hoffnungen und Erwartungen. 63 Fünftklässler starten an der August-Lämmle-Schule mit der neuen Unterrichtsform. Das sind dreimal so viele wie im vorherigen Jahrgang.
Der neue Stadtteil bekommt einen Park
[Kommentare 2] Im Wohngebiet Schnallenäcker II unterhalb des Bosch-Entwicklungszentrums soll eine grüne Lunge mit vielen Plätzen entstehen. Die Bürger dürfen dabei mitreden. Derzeit wird bereits das Gelände erschlossen.
CDU fordert mehr Tempo  auf  der Datenautobahn
Bei der Hauptversammlung der Leonberger Christdemokraten beklagt der Wirtschaftsförderer Benjamin Schweizer fehlende Gewerbeflächen in der Stadt.
Kommunen kämpfen um Platz
Nächste Woche ziehen die ersten Flüchtlinge in die neue Sammelunterkunft am Krankenhaus ein. In Malmsheim wird ein Gebäude für 72 Menschen errichtet. Alle Städte suchen dringend weiteren Wohnraum.
Eltinger Handel im Dienste der ganzen Stadt
Die Werbegemeinschaft „Wir sind Eltingen“ feiert mit Eddy & The News am Wochenende ihr Zehnjähriges. Zudem lockt beim verkaufsoffenen Sonntag eine Oldtimer-Rallye auf den historischen Leonberger Marktplatz.
Neues Jahr, neue Lehrer, neue Chancen
Zum Start ins Schuljahr sprechen Jugendliche über die Sommerferien, Zukunftspläne und Auslandsreisen.
Die guten Seelen  aus der Nachbarschaft
Der neue Verein „Helfen mit Herz“ hat bereits 63 Mitglieder. Die Gruppe will Menschen, die in eine finanzielle Schieflage geraten sind, unterstützen. Um an Geld zu kommen, haben die Frauen und Männer Autos gewaschen. Weitere Aktionen sollen folgen.
Unterm Sonnenschirm schreckt auch der Regen nicht ab
Leere Biergärten und nasse Sonnenterrassen: der Sommer zeigte sich in diesem Jahr nicht von seiner besten Seite. Das wechselhafte Wetter machte vor allem den Gastronomen zu schaffen. Doch trotz des durchwachsenen Sommers ziehen die Wirte in Leonberg eine positive Bilanz.
Sommer ist ein Schlag ins Wasser
Die Hallenbadsaison fängt so an, wie die Freibadsaison aufgehört hat: mit viel Wasser von oben. In den Sommerferien haben die Temperaturen kaum einmal an der 30-Grad-Marke gekratzt. Das spiegelt sich auch in der Besucherbilanz des Leonberger Freibads wider.
Anzeige
Interaktiv
  • Facebook