Martin Wuttke wird Nachfolger von Eisenmann
Der künftige Vize-Landrat im Landkreis Böblingen ist 39 Jahre alt und kommt aus Mosbach. Nach seinem Jura-Studium hat er bereits vieltätige Tätigkeiten in der Verwaltung ausgeübt. Er tritt sein Amt am 1. Januar an.
Das Defizit der Kliniken sinkt erstmals
Der Landkreis muss nur noch 16,9 statt 18,4 Millionen Euro für den Betrieb der Krankenhäuser zahlen. Im Kreistag beginnt das alljährliche Ringen um die Kreisumlage. Der Landrat will die ungeliebte Abgabe auf unter 40 Prozent drücken.
Töpfer will die Dinge in Ordnung bringen
Der neue Bürgermeister Daniel Töpfer ist im Amt – am Montag wurde er vor einem riesigen Publikum in der Strudelbachhalle ins Amt eingesetzt. Er und der Landrat versprechen Aufklärung, der Neuanfang und Aufbruchsstimmung sind spürbar.
Ein Jubiläum bringt die Kunst zum Publikum
Das Kunstforum feiert seinen 20. Geburtstag, die Macher blicken durchaus mit Stolz zurück. Die Gruppe hat die Keplerstadt mit fast 100 Ausstellungen und Aktionen beglückt, die in der ganzen Region für Aufsehen gesorgt haben.
Bosch-Zentrum bekommt Viertelstunden-Takt
Am Montag ziehen die ersten Mitarbeiter in den Forschungscampus ein. Sie können mit einem Shuttle-Service zum Bahnhof fahren. Den größten Anteil an dem neuen Busverkehr zahlt die Firma. Dennoch gibt es Kritik im Kreistag.
Die Stadt entrümpelt den Baubetriebshof
[Kommentare 2] Das Rechnungsprüfungsamt hat die Arbeitsabläufe heftig kritisiert. Die Konsequenz: Neue Strukturen sollen mehr Effizienz bringen und Kosten sparen. Die Organisation wird jetzt vom Tiefbauamt gesteuert, der Fuhrpark schrittweise erneuert.
Der Markt ist wieder auf dem Marktplatz
In der Leonberger Altstadt herrscht derzeit wegen der Sperrung der Grabenstraße Chaos: Autos dürfen nur noch durch die Schmalzstraße fahren.
Orpheus-Oper mit einem  Happy End
Mehr als 150 Sänger, Tänzer und Künstler sind beim Projekt „Orpheus und Eurydike“ des Chorverbandes Johannes Kepler aktiv. Im Oktober wird das Stück gleich zweimal in der Stadthalle Leonberg zu sehen sein.
Wie das Runde  in das Eckige kommt
Kinder pressen eigenen Apfelsaft und haben viel Spaß. Doch die gute Erntesaison drückt die Preise.
Schluck für Schluck zu einer tieferen Bindung
Muttermilch ist die beste Nahrung für ein Baby. Das Krankenhaus rückt den Fokus auf die Vorteile des Stillens. Werdende Eltern und Interessierte werden während der Weltstillwoche in Fachvorträgen und Führungen eingehend informiert.
Die Maulwürfe  haben  ein neues    Zuhause
Der große Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße in Höfingen ist saniert. Dabei wurde er grundlegend umgestaltet und mit neuen und attraktiven Geräten ausgestattet. Insgesamt hat die Stadt dafür rund 120 000 Euro ausgegeben.
IHK warnt vor dubiosen Headhuntern
Fachkräfte sind in zahlreichen Branchen der Wirtschaft gefragt und so ist vielen jedes Mittel recht, um sie zu bekommen. Die IHK-Bezirkskammer Böblingen warnt vor dubiosen Anrufen, die derzeit im Landkreis im Namen der IHK getätigt werden.
In Straßburg wie am Rankbach daheim
Ihre Heimat Frankreich hat Elisabeth Marschall der Liebe wegen Hals über Kopf verlassen. Doch hier hat die heutige Basketballtrainerin nach der schmerzlichen Trennung schließlich ihr Glück gefunden und einen Teeladen eröffnet.
Die Stadt fragt: Bauen oder   nicht bauen?
In den großen Gärten im Gebiet „Mahdenwiesen“ könnten bald neue Wohnhäuser stehen. Denn die Stadt will den Bebauungsplan ändern und eine Nachverdichtung zulassen. Dafür sollen aber die Bürger befragt werden.
Gefangener in Lebensgefahr
Ein 35-jähriger Häftling hatte heute morgen Glück im Unglück. Er hat sich mit einer Wäschekordel stranguliert, wurde aber rechtzeitig von den Wärtern entdeckt. Das rettete ihm das Leben – er ist nun im Vollzugskrankenhaus auf dem Hohenasperg.
Was darf eine Baugesellschaft?
Die undurchsichtigen Geschäfte der Kommbau in Weissach werfen viele Fragen auf. Was dürfen kommunale Unternehmen, und was nicht? An welche Regeln müssen sie sich halten, etwa bei der Bauvergabe? Und wie werden sie kon­trolliert?
Marga Schmälzle: „Ich fühle mich schuldig“
[Kommentare 1] Das offizielle Weissach schweigt zum Skandal um die Baugesellschaft Kommbau. Die Rätin Marga Schmälzle sagt aber: „Wir haben das Vertrauen der Bürger verloren.“ Indes wird die Porsche-Kita immer teurer – der neue Bürgermeister hat viel zu tun.
Ein vierter Motor könnte das Layher-Areal mitversorgen
Das Blockheizkraftwerk unter dem Schulzentrum arbeitet umweltfreundlich mit Kraft-Wärme-Kopplung. Die drei Motoren müssen ohnehin in etwa zwei Jahren ausgewechselt werden.
Wird  der  Daimler-Bus nach Sindelfingen gestrichen?
Der Kreis und das Rathaus streiten sich um die Linie 663 von Tiefenbronn bis zum Werkstor, die teils parallel zur S 60 verläuft und wegfallen könnte. Generell signalisiert das Landratsamt den Kommunen Entgegenkommen.
10 000 Fahrgäste  am Tag in der S 60
[Kommentare 1] Noch keine zwei Jahre ist es her, dass die S-Bahn-Linie 60 zwischen Renningen und Böblingen in Betrieb gegangen ist. Schon jetzt reicht ihre Kapazität in Spitzenzeiten nicht immer aus und es werden die ersten Zusatzbusse parallel zur Bahn eingesetzt.
Die Dominica ist nur noch  selten zu hören
Die sanierte Uhr ist wieder an ihren Platz im Turm der Stadtkirche zurückgekehrt. Die Fachleute mussten nach einem Blitzeinschlag auch das Läutewerk der Glocken reparieren. Und diese schlagen seit dieser Woche ganz neue Töne an.
Anzeige
Interaktiv
  • Facebook