Rathaus-Neubau: Jetzt wird’s ernst
Der Abriss des Sitzungssaals beginnt. Das ist der erste Schritt für das 25-Millionen-Projekt, das bis Januar 2017 fertig sein muss. Während der Bauarbeiten gibt es viele Einschränkungen.
Exklusiv: Das lokale Konjunkturbarometer
Die LKZ fragt bei mehr als 700 Unternehmen deren Perspektiven ab. Wir untersuchen die Stimmung der heimischen Wirtschaft, wir vergleichen die Standorte, wir analysieren die Wirtschaftskraft unserer Region. Machen Sie mit!
Von einer Kindergarten-Schließung und ihren Folgen
Erst vor vier Monaten wurde Beate Bantlin-Wildt als Schulleiterin begrüßt. Jetzt bangt die Leiterin der Pestalozzischule um ihr Konzept, sollte ihr Haus ungewollten Zuwachs bekommen.
Newsblock: Die Nachrichten im Video
Video Die Nachrichten der Woche im Video: "GDL-Streik gestoppt, Bahn und GDL einigen sich auf Schlichtung" und "LKW verliert 200 Kisten Bier auf Kreuzung ". 
Warmbronner Eltern übernehmen Hort
Weil die Erzieher sich seit anderthalb Wochen im Ausstand befinden, betreuen 15 Mütter und ein Vater ihre Kinder nach der Schule selbst. Die Stadt stellt dafür die Räume des Horts an der Staigwaldhalle zur Verfügung.
Die Qual der Wahl am langen Wochenende
An Pfingsten bekommen die Daheimgebliebenen  von Samstag bis Montag   jede Menge geboten. Ob bei einer Wanderung, einer Stadtführung, bei einem großen Kulturfestival,  Märkten oder Festen:   Es ist für jeden etwas dabei. Eine Auswahl.
Die Werbung mit dem roten Türmchen
[Kommentare 1] Jetzt ist sie nicht mehr zu übersehen: Die Litfaßsäule in der Jahnstraße in Weil der Stadt hat einen neuen Anstrich und soll zu einem Treffpunkt werden. Das vorherige Modell war ein „Schandfleck“, sagt Cornelia Nebbioso vom Stadtmarketing.
CDU will Konzept fürs schnelle Internet
Ein gar nicht mehr so neues Problem, das aber zusehends an Bedeutung gewinnt: der Anschluss von Unternehmen wie auch von Privathaushalten an die schnelle Datenautobahn.
Stadt tritt bei Radprojekten  auf die Bremse
So verwirrend wie mancher Straßenatlas ist derzeit die Diskussion um das Radverkehrskonzept in Leonberg. Verabschiedet wurde es 2013 einstimmig im Gemeinderat – doch die Kritik reißt nicht ab.
Volksbank schließt Jahr mit einem  guten Ergebnis ab
Die Vertreterversammlung der Volksbank Region Leonberg hat einstimmig den Jahresabschluss 2014 genehmigt und über die Verwendung des Bilanzgewinns entschieden: Die Mitglieder bekommen eine Dividende von sechs Prozent.
Der Motte wird der Baum madig gemacht
Die Stadtverwaltung geht präventiv gegen die Kastanienminiermotte und die Raupen des Eichenprozessionsspinner vor. Behandelt werden Bäume an öffentlich zugänglichen Plätzen. Die eingesetzten Mittel sind für Mensch und Tier ungefährlich.
Der Verkehr fließt wieder
Es ist eines der Mammut-Bauprojekte in der Keplerstadt gewesen. Zumindest finanziell gesehen. Fast ein Jahr haben die Bauarbeiten an der Alten Renninger Straße gedauert, gekostet hat das Ganze 930 000 Euro.
Kein Öl,  aber aufschlussreiche Erdschichten
Bohrungen entlang der maroden Stadtmauer sollen Erkenntnisse über das weitere Vorgehen der Sanierung liefern. Denn Handeln ist bei der in die Jahre gekommenen Mauer dringend angesagt.
Kita wird zur Tagesstätte für Demenzkranke
Der katholische Sonnenschein-Kindergarten nimmt im Herbst keine neuen Jungen und Mädchen mehr auf. Sie werden benachbarte Einrichtungen besuchen. Das Gebäude geht an die Sozialstation, die es für betreute Gruppen umbauen will.
Die örtlichen Schulen machen sich im Stadtmuseum rar
Das Museum in der alten Lateinschule neben der Stadtkirche ist für Trauungen inzwischen sehr beliebt, andererseits lässt das Interesse der Schulen seit Jahren an der gezeigten Ortsgeschichte nach.
So sieht der Ersatzfahrplan aus
Ab Mittwochmorgen, 2 Uhr, müssen sich S-Bahn-Reisende in Stuttgart und Region erneut auf erhebliche Behinderungen einstellen. Während des Streiks der Lokführer gilt ein Notfahrplan. Alle verkehrenden S-Bahn-Linien fahren nur im Stundentakt.
Die unendliche  Geschichte hat ein Happy End
Mit dem ersten Baggerbiss hat der Kino-Neubau am Montag begonnen. Das Projekt liegt zwei Monate hinter dem Zeitplan. Dennoch hoffen Stadt und Investor, noch vor Weihnachten in diesem Jahr eröffnen zu können.
Kita-Streik geht weiter
Der Kita-Streik geht in die zweite Woche: Von Montag an bestreiken die Erzieherinnen und Erzieher weiter für unbestimmte Zeit. Notgruppen lösen das Chaos, die Eltern sind informiert. Ein Überblick.
Prinzessin Gwendolyn braucht ritterliche Hilfe
Das Mittelalter hat Wochenende auf dem Pferdehof Popp Einzug gehalten. „Seit Ostern proben wir das Stück schon“, berichtet Herbert Keller, der den Piratenkönig mimt. Er hat sein Pferd hier auf dem Grenzbachhof stehen, so wie all die anderen Schauspieler auch.
Das Beste der Stadt ist das tolerante Miteinander
Die christlichen Gemeinden haben am Wochenende einen ökumenischen Kirchentag gefeiert. Etwa 25 Initiativen, Verbände und Gruppen informierten in der Martin-Luther-Straße über ihre Arbeit.
Geduld und Leidenschaft gehen  hier Hand in Hand
Nostalgisch, romantisch und auch ein bisschen wehmütig ist das Oldtimer- und Schleppertreffen. Es ist schon eine ganz besondere Leidenschaft, die die Besucher am Sonntag in die Region geführt hat.
 
Interaktiv