Verkaufsoffener Sonntag in Leonberg Altes Blech und dazu schicke neue Sachen kaufen

Von
Die alten Karossen sind jedes Mal ein Blickfang für viele Zuschauer. Foto: factum/Granville

Leonberg - Die Ferien sind zu Ende und somit kann ein ereignisreiches Wochenende über die Bühne gehen – mit dem 22. Oldtimer-Treffen „Leo-Motor-Classic“ und einem verkaufsoffenen Sonntag in der Altstadt und in Eltingen. Bei der Leonberger Stadtkirche findet wieder das „Kirchplatzfest“ statt.

Für die geschichtsträchtigen Automobile ist eine Rundfahrt von etwa 80 Kilometern geplant. Zur erfolgreichen Teilnahme gehört für die Fahrer auch das Beantworten von Fragen. Autos und Motorräder werden separat gewertet. Außerdem ist ein „Haute-Couture-Sonderpreis“ ausgelobt – originelle oder originalgetreue Bekleidung wird prämiert. Um 10 Uhr treffen die Teilnehmer ein. Um 11 Uhr startet die Ausfahrt und die Fahrzeuge werden präsentiert. Um 15 Uhr müssen sie zurück sein, denn um 16 Uhr ist die Siegerehrung. Für Musik und ein Rahmenprogramm ist die „BB-Dixie-Gäng“-Band zuständig.

Anmeldungen sind noch möglich

Die Anmeldegebühr für einen Oldtimer beläuft sich auf 39 Euro. Anmeldungsbögen findet man auf der Internetseite leonberg-altstadt.de/veranstaltungen/anmeldung. Anmeldungen sind auch am Veranstaltungstag noch möglich.

Die Geschäfte in der Leonberger Altstadt öffnen am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Türen und laden zum Bummeln, Genießen und Einkaufen ein. Besondere Angebote und Aktionen halten die Fachgeschäfte der „Werbegemeinschaft Altstadt“ bereit. Die Gastronomen der Altstadt kümmern sich um das leibliche Wohl.

Fachkompetenz und gute Laune

Die Aktionsgemeinschaft „Wir sind Eltingen“ startet diesmal den verkaufsoffenen Sonntag auf dem Kirchplatz – mit Weißwürsten, Weißbier und Jazz. Freuen können die Besucher sich auf erstklassige Unterhaltung mit dem Iris Oettinger Swing Trio. Begleitet wird Iris Oettinger von Helmut Dold mit seiner Trompete und dem Pianisten Clemens Wittel.

Dank der Unterstützung des Kirbevereins ist auch für das leibliche Wohl mit frischen Weißwürsten und Brezeln gesorgt. Natürlich wird es auch etwas gegen den Durst geben.

Für alle Kinder und Junggebliebenen bringt eine kleine Spielstraße Spaß und Action. Um 11 Uhr geht es los mit dem Fassanstich und der Begrüßung durch Erwin Staudt. Ab 13 Uhr öffnen dann auch die Geschäfte. Vom Kirchplatz bis zur Römerstraße ist viel los: Fachvorträge, Sonderaktionen und vor allem Fachkompetenz und gute Laune.

Das Leo-Center ist am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet, die Gastronomie hat bereits ab 11 Uhr geöffnet. Parken ist an diesem Tag kostenlos. Kinder können sich bei Spielwaren Kurtz schminken lassen.

Artikel bewerten
4
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden