Unfallstatistik 2016 Die Autobahn-Baustellen erhöhen das Risiko

Von
Nur einer von 183 Unfällen in der Zeit der Baustelle am Dreieck Leonberg 2016, aber sicher der spektakulärste. Mehrere Stunden ist die A 8 im Juli bei brütender Hitze gesperrt. Foto: SDMG

Leonberg - Ein Lasterfahrer übersieht, dass der Verkehr vor ihm stockt. Er schiebt mehrere Fahrzeuge ineinander. Am Ende haben sich vier Laster und Autos ineinander verkeilt. Ein Fahrer ist eingeklemmt, die Lkw-Ladungen auf der Straße verstreut. Über mehrere Stunden ist die Autobahn am Leonberger Dreieck gesperrt, der Schaden beläuft sich auf mehr als eine Million Euro.

Der Unfall am 19. Juli 2016 war wohl der spektakulärste im vergangenen Jahr im Altkreis Leonberg. Der neuralgischste Punkt der Region Stuttgart für Stunden lahm gelegt – in brütender Hitze.

183 Unfälle allein während Dreieck-Baustelle

Zum Unfallzeitpunkt war das Leonberger Dreieck eine Großbaustelle: Es wurde über mehrere Monate und Abschnitte bis nach Heimsheim Flüsterasphalt eingebaut. Dauerstau, die engen Fahrbahnen, all das führte zu zahlreichen Unfällen.

Allein in der Zeit zwischen April, als die Baustelle eingerichtet wurde, und Ende September ereigneten sich 183 Zusammenstöße auf dem 12,2 Kilometer langen Bauabschnitt. Im gleichen Zeitraum 2015 waren es nur 77 Kollisionen gewesen.

Anstieg der Zusammenstöße um 24 Prozent

Im gesamten Bereich der Autobahnpolizei Ludwigsburg sind im vergangenen Jahr die Unfallzahlen gestiegen. Dieser umfasst die Strecken auf der A 8 von den Anschlussstellen Heimsheim bis Wendlingen, auf der A 81 zwischen den Abfahrten Mundelsheim und Rottenburg sowie die A 831. Auf den 110 Streckenkilometern ereigneten sich 4783 Unfälle, 926 mehr als im Vorjahr. Das ist ein Anstieg um 24 Prozent.

Bei 88 Prozent der Unfälle blieb es glücklicherweise bei Blechschäden. Bei jedem achten Zusammenstoß wurden jedoch auch Menschen verletzt. „Diese Steigerungen waren unter anderem vermutlich auf lang andauernde Großbaustellen mit wechselnden Verkehrsführungen auf den Autobahnen 8 und 81 zurückzuführen“, erklärt die Polizei im Bericht zur Unfallstatistik.

Artikel bewerten
1
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. null