Rutesheim - Bei einem Unfall in der Pforzheimer Straße ist am Dienstagnachmittag eine 47 Jahre alte Fußgängerin leicht verletzt worden. Um 17 Uhr wollte die Frau im Bereich der Flachter Straße einen Zebrastreifen überqueren. Sie wartete, bis ein 36-jähriger Honda-Fahrer zum Stehen gekommen war, um sie hinüber gehen zu lassen. Zeitgleich wollte ein 29 Jahre alter Audi-Fahrer in die Pforzheimer Straße einbiegen und übersah dabei, dass der 36-Jährige gehalten hatte. Der Audi fuhr auf den Honda auf, der durch die Wucht des Aufpralls nach vorne geschoben wurde und mit der Fußgängerin zusammenstieß. Es entstand ein Schaden von insgesamt etwa 7000 Euro.