Unfall in Leonberg Stau-Chaos am Engelbergtunnel

Von
Es hat mal wieder gekracht. Foto: dpa

Leonberg - Gleich zwei Verkehrsunfälle haben sich am Mittwochmorgen im Engelbergtunnel ereignet. Daran waren insgesamt sieben Autos beteiligt, in Fahrtrichtung Heilbronn kam es daraufhin zu einem Stau-Chaos im morgendlichen Berufsverkehr.

Wie die Polizei mitteilt, musste eine 44 Jahre alte Audi-Fahrerin gegen 6.30 Uhr zunächst verkehrsbedingt im Tunnel anhalten. Eine 23-jährige VW-Fahrerin und ein 24 Jahre alter Ford-Fahrer, die sich hinter ihr befanden, hielten ebenfalls an. Vermutlich übersah eine nachfolgende 20-jährige VW-Fahrerin die stehenden Autos und fuhr auf den Ford auf.

Hinter diesem Unfall kam es schließlich zu einem weiteren Auffahrunfall, in den eine 18 Jahre alte Fiat-Fahrerin, ein 49-jähriger Audi-Fahrer und ein 37-jähriger VW-Fahrer verwickelt waren.

Durch die Unfälle entstanden auf der A81 und der A8 mehrere Kilometer Stau. Die Unfallstellen waren gegen 7.40 Uhr geräumt. Die Polizeibeamten führten die Unfallaufnahme auf einem nahe gelegenen Parkplatz durch.

Der 24 Jahre alte Ford-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Fiat sowie der VW der 20- und der VW der 23- Jährigen mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht abschließend noch nicht fest.

Artikel bewerten
8
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden