Rutesheim - Auf regennasser Fahrbahn kam es am Samstagabend zu einem Unfall auf der A 8. Gegen 18.30 Uhr war ein Mercedes-Fahrer in Richtung Karlsruhe unterwegs. Wie die Polizei berichtet, kam er kurz nach der Auffahrt Rutesheim aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Auto überschlug sich und riss noch ein Verkehrsschild um. Der Fahrer wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, während der Aufnahme wurde ein Fahrstreifen gesperrt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 7000 Euro.