Leonberg - Auf der A 8 zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Kreuz Stuttgart hat es am Montagabend einen Unfall mit drei Fahrzeugen gegeben. Gegen 23.15 Uhr war ein 23-jähriger Fiat-Ducato-Fahrer von Karlsruhe kommend in Richtung München auf der rechten Spur unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs fuhr er plötzlich auf seinen Vordermann auf, der einen Lkw mit Anhänger fuhr. Es flogen Trümmerteile über die Autobahn, ein Volvo wurde beschädigt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 22 000 Euro.