Sperrung der L 1189 bei Leonberg Letzte Arbeiten an der Brücke

Von
Die L 1189 wird gesperrt. Foto: Pixabay

Leonberg - Der neue Termin für den Rückbau der Widerlager der Behelfsbrücke und der Fundamente des Traggerüsts der neuen Brücke unter der A 8 an der Landesstraße von Büsnau nach Sindelfingen steht nun fest. Die Arbeiten sollen von Freitag, 16. Februar, 20 Uhr, bis Montag, 19. Februar, 5 Uhr, stattfinden. Dafür muss die Straße vollständig gesperrt werden. Die Arbeiten waren bereits am 9. Februar angekündigt gewesen, doch die zuständige Firma konnte den Termin nicht einhalten.

Seit Februar des vergangenen Jahres laufen die Arbeiten auf der A 8 für den Neubau des Verflechtungsstreifens zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und dem Autobahndreieck Leonberg. Nach der Eröffnung der zusätzlichen Spur im Dezember werden nun die Arbeiten an der Brücke über die Landestraße 1189 abgeschlossen, teilt das Regierungspräsidium mit.

Während der Vollsperrung sind die beiden Umleitungen U1 und U2 ausgeschildert. Die U1 führt nicht mehr über Warmbronn, sondern über das Glemseck. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Ansonsten verlaufen die Umleitungen wie bei den früheren Sperrungen: die U1 von Stuttgart nach Sindelfingen geht über die Landesstraße zum Glemseck, dann in Richtung Leonberg, über die B 295 in Richtung Magstadt und die Südumgehung Magstadt folgend bis zur Kreisstraße 1065.

Die U2 von Sindelfingen nach Stuttgart führt zu der Südumgehung Magstadt, dann in Richtung Autobahn über die Bundesstraße  464 zur B 295 und dann übers Glemseck in Richtung Stuttgart.

Artikel bewerten
3
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden