Rutesheim 29-Jähriger wird von Unbekannten erpresst

Von
Die Polizei sucht nach dem unbekannten Mann, der einen 29-Jährigen in Rutesheim erpresst haben soll. Foto: dpa

Rutesheim - Ein 29-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in Rutesheim wohl Opfer eines Erpressers geworden. Der Unbekannte hat dem Mann Schläge angedroht und sein Geld gefordert.

Wie die Polizei berichtet, war der 29-Jährige um kurz nach 3.30 Uhr alkoholisiert zu Fuß in der Schillerstraße in Richtung Siemensstraße unterwegs, als sich ihm der Unbekannte plötzlich in den Weg stellte. Der Täter forderte Geld von dem Mann und drohte ihm mit Schlägen.

Der 29-Jährige zückte seine Geldbörse und gab ihm einen geringen Betrag. Daraufhin wollte der Fremde den ganzen Inhalt des Geldbeutels. Eine weitere männliche Person soll eingeschritten sein. Daraufhin entfernte sich der Täter.

Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an

Der Unbekannte wird als 1,85 bis 1,90 Meter großer Mann im Alter zwischen 25 und 30 Jahre beschrieben. Er trug einen hellen Kapuzenpulli und eine Schildmütze. Laut Aussagen könnte er türkischer oder albanischer Herkunft sein.

Ob der später hinzugekommene Mann etwas damit zu tun hat, ist noch nicht klar. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern noch an.

Artikel bewerten
11
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden