Weil der Stadt - Einen betrunkenen Audi-Fahrer haben Polizisten am frühen Freitagmorgen von der Straße geholt. Der 38-Jährige Mann fiel einem Streifenwagen der Polizei wegen seiner unsicheren Fahrweise auf, das war gegen 4.15 Uhr. Beim Abbiegen von der Paul-Reusch- in die Malmsheimer Straße in Weil der Stadt prallte der 38-Jährige fast gegen die Verkehrsinsel und musste dann mehrfach korrigieren, um die Kurve zu befahren. Im weiteren Verlauf fuhr der Mann Schlangenlinien und kam auch auf die Gegenfahrbahn. Als die Beamten ihn durch ein Leuchtsignal und das eingeschaltete Blaulicht zum Anhalten bewegen wollten, wurde der Audi plötzlich beschleunigt. Schließlich hielt der 38-Jährige jedoch an, und die Polizisten kontrollierten ihn. Da der Mann im Zuge dessen aggressiv wurde, mussten die Beamten ihm Handschellen anlegen. Anschließend musste er zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.