Weil der Stadt - Schwer verletzt musste der Rettungsdienst am Dienstag eine 71-Jährige in ein Krankenhaus bringen, nachdem sie kurz vor 18 Uhr am Kirchplatz  in Weil der Stadt in einen Unfall verwickelt worden war. Die Frau überquerte gerade den Zebrastreifen, als sie von einem Wagen der Marke VW erfasst wurde, an dessen Steuer ein 19-Jähriger saß. Vermutlich hatte der junge Fahrer, der von der Hauptstraße nach links abgebogen war, die Fußgängerin übersehen.