Leonberg - Eine 23-jährige Skoda-Fahrerin hat am Samstag einen Auffahrunfall mit drei Autos und hohem Sachschaden verursacht. Die 23-Jährige war auf der Bundesstraße 295 in Richtung Renningen unterwegs und wollte an der Autobahnauffahrt Leonberg-West auf die A 8 in Fahrtrichtung München wechseln. Wie die Polizei berichtet, übersah sie beim Wechsel auf die linke Spur einen 33-jährigen Fahrer eines VW Polo, der in Richtung Renningen unterwegs war. Der 33-Jährige versuchte noch auszuweichen, doch die Skoda-Fahrerin überholte den Polo und bremste dann voll ab. Der 33-Jährige hatte keine Chance und fuhr auf den Skoda auf, so die Polizei. Ein 34-jähriger Mann am Steuer eines weiteren Skoda hinter dem VW Polo konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf diesen auf. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 31 000 Euro.