Leonberg - Ein Blechschaden in Höhe von 14 000 Euro und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstag gegen 11.30 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Dreieck Leonberg ereignet hat. Eine 63-jährige Fahrerin in ihrem Audi musste laut Polizeibericht verkehrsbedingt stark abbremsen. Der nachfolgende 24-jährigerFahrer eines Opel erkannte die Situation zu spät und prallte gegen den Audi. Eine 43-jährige in ihrem Land Rover reagierte ebenfalls zu spät und fuhr auf den Opel auf. Die 43-jährige wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.