Leonberg - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Mittwochmittag auf der A8 kurz nach der Anschlussstelle Leonberg-West in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem schweren Unfall. Wie die Polizei berichtet, befuhr der Audifahrer die A8, als er ins Schleudern kam und das Fahrzeug sich mehrmals überschlug. Dabei streifte er noch einen Kleintransporter. Der Fahrer des Audi wurde schwer verletzt, der Fahrer des Kleintransporters erlitt leichte Verletzungen. Der Audi wurde abgeschleppt. Die Fahrbahn war auf eine Fahrspur reduziert. Es entstand ein zwölf Kilometer langer Stau. Über die Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Die Feuerwehr Leonberg stellte den Brandschutz sicher.