L 1134 bei Mönsheim Audi-Fahrer wird bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Von
Der 36-jährige Audi-Fahrer wird bei dem Unfall auf der L 1134 lebensgefährlich verletzt. Foto: dpa-Symbolbild

Mönsheim - Bei einem Unfall auf der Landesstraße 1134 zwischen Heimsheim und Mönsheim ist am Sonntagmorgen ein 36-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Um 0.15 Uhr war der Audi-Fahrer von Heimsheim kommend zu schnell unterwegs. Auf Höhe des Mönsheimer Golfplatzes wollte er den Wagen vor sich überholen. Weil Gegenverkehr kam, versuchte er, wieder hinter dem anderen Wagen einzuscheren. Dabei kam er ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

36-Jähriger erleidet lebensgefährliche Kopfverletzungen

Nach etwa 70 Meter prallte er mit der Fahrerseite gegen einen Baum und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt, die Feuerwehr musste ihn aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde in eine Klinik in Ludwigshafen eingeliefert.

Der Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt. Die Verkehrspolizei Pforzheim sucht Zeugen zu dem Unfall, insbesondere den Autofahrer, den der Audi-Fahrer überholen wollte. Die Polizei ist unter Telefon 0 72 31 / 18 6 41 00 erreichbar.

Artikel bewerten
1
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden