Kreis Ludwigsburg Tour durch die Felsengärten

Von

Die Weintrauben sind schon reif, deswegen machen wir uns auf zu einer Teilstrecke auf dem Württembergischen Weinwanderweg, der mit dem Wegweiser einer roten Traube markiert ist. Vom Bahnhof Besigheim aus geht es rechts am Postamt vorbei und auf der Brücke der Straße nach Löchgau über die Bahnlinie. Bis zu einem Parkplatz folgen wir dem HW10, dann biegen wir in den Weinwanderweg ein, dem wir nun fast ausschließlich bis nach Mundelsheim folgen. Zuvor, auf einer Landzunge zwischen Enz und Neckar, bietet sich die Gelegenheit einer Rast. Vorbei geht es nun an den Hessigheimer Felsengärten, die ein beliebtes Ziel für alle Kletterfans der Umgebung sind. Die Tour folgt weiter der roten Traube und dem roten Punkt, bis wir auf den mit einem roten Kreuz gekennzeichneten Weg oberhalb und unterhalb der Mundelsheimer Weinberge treffen. Ein lohnender Aussichtspunkt ist auf jeden Fall die Käsbergkanzel mit einem fantastischen Blick auf die Neckarschleife. Wer möchte, kann die Wanderung hier abschließen und direkt nach Mundelsheim absteigen, alle anderen mit mehr Kondition marschieren weiter zum Parkplatz Ziegelhütte und von dort aus nach Mundelsheim und über eine Brücke zur Besigheimer Wartturmsiedlung. Der mit einem roten Balken gekennzeichnete Weg führt zurück nach Besigheim, wo man auf jeden Fall noch durch die hübsche Altstadt schlendern sollte.

Wanderkarte: L7120 Stuttgart-Nord oder L6920 Heilbronn. Länge der Strecke: je nach Strecke zwischen 15 und 20 Kilometer, Gehzeit: etwa 3,5 bis 5 Stunden.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden