Grundschule Weil der Stadt-Hausen Hausen hat wieder eine Schulleiterin

Von
Corinna Warzecha und Bürgermeister Thilo Schreiber. Foto: Stadtverwaltung

Weil der Stadt - Die kleine Hausener Grundschule hat seit Beginn des Schuljahrs wieder eine Leitung – was jetzt in feierlichem Rahmen ganz offiziell gemacht wurde. „Alle Menschen sollen ihre Kindheit von Anfang bis Ende mit sich tragen“, stand auf der Einladung zur Amtseinsetzung – ein Zitat von Astrid Lindgren, das Corinna Warzecha, selbst Mutter zweier Mädchen, nach sorgfältiger Überlegung gewählt habe, wie sie erzählte.

Hausen mit seiner Brücke

Es passe zu Hausen mit seiner Brücke, der Gemeinschaft, in der jeder jeden kennt, und der kleinen Schule, die immerhin an drei Seiten „Feldkontakt“ habe. Den 31 Kindern – die Hausener Grundschule ist eine der kleinsten im Landkreis – möchte sie einen Schutzraum bieten, der gestaltet werden kann.

Auch Bürgermeister Thilo Schreiber freute sich sichtlich über die Neubesetzung und gratulierte der neuen Rektorin herzlich. Das Vertrauen in sie sei 100-prozentig und die Zustimmung im Gemeinderat für sie einstimmig gewesen.

Der Bürgermeister ist gespannt

„Wir sind gespannt auf Ihre pädagogische Arbeit und Ihre Ideen für diese kleine, aber feine Schule. Wir freuen uns auf Sie“, sagte Schreiber.

Corinna Warzecha folgt damit auf den langjährigen Schulleiter Harald Baumbusch, der im März im Alter von 60 Jahren nach einer Krankheit verstorben war.

Artikel bewerten
5
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden