Rutesheim - Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 6700 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstag auf der Autobahn 8 zwischen den Auffahrten Leonberg-West und Rutesheim. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, war ein 80-Jähriger gegen 11 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in einem Mercedes unterwegs. Im dichten Verkehr scherte er zum Überholen in die Mitte aus. Vermutlich weil er einen dort heranfahrenden Pkw bemerkte, lenkte er wieder nach rechts. In diesem Moment stockte der Verkehr und er prallte in den Sattelzug eines 54-Jährigen. Bei dem Unfall wurden der 80-Jährige und seine beiden 76 Jahre alten Mitfahrerinnen leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.