Rutesheim - Glimpflich ist ein Auffahrunfall auf der A 8 zwischen den Abfahrten Heimsheim und Rutesheim ausgegangen. Gegen 16 Uhr war eine Audi-Fahrerin dort in Richtung Stuttgart unterwegs. Nachdem sie auf die linke Spur gewechselt hatte, musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Mercedes-Fahrer (58) fuhr daraufhin auf den Audi auf. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann nicht genügend Sicherheitsabstand eingehalten hatte. Während der Unfallaufnahme auf einem nahegelegenen Parkplatz bemerkten die Polizeibeamten, dass der 58-Jährige nach Alkohol roch. Der Atemalkoholtest verlief positiv, der Mann wurde daher zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, der Schaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.