Angebot der VHS Leonberg Blick hinter die Kulissen der Oper Carmen

Von
Die Oper Carmen bekommt auf dem Bodensee eine besondere Bühne. Foto: dpa

Leonberg - Die weltweit größte Seebühne ist jedes Jahr Anziehungspunkt für musikalischen Hochgenuss. Aufgrund der natürlichen Kulisse und der Schönheit des Bodensees, der überdimensionalen Bühnenbilder und einer mittels spezieller Technik erreichten Akustik sind die Bregenzer Seefestspiele zum kulturellen Highlight des Sommers geworden.

Übernachtung in Lindau

Die Volkshochschule Leonberg bietet im Jahr 2018 von Sonntag, 29. bis Montag, 30. Juli, eine Studienfahrt mit einer Aufführung an. Ausgangspunkt und Übernachtung wird in Lindau sein. Vor der Opernaufführung am Sonntag wird eine Führung hinter die Kulissen angeboten. Zur Aufführung geht es dann mit dem illuminierten Festspielschiff direkt bis zur Festspielbühne. Am Montag ist in Überlingen eine Führung durch den Gartenkulturpfad vorgesehen. Von der Promenade aus erschließen sich schattige Parks, verwunschene Gärten und die begrünten ehemaligen Festungsanlagen als Oasen der Ruhe.

Die Volkshochschule Leonberg hat noch Plätze frei. Anmeldeschluss ist der kommende Montag, 15. Januar. Die Studienreise inklusive Hin- und Rückfahrt in einem bequemen Reisebus ab Leonberg, der Hotelübernachtung, Eintrittskarten der Kategorie vier sowie die Führung hinter die Kulissen kostet 395 Euro pro Person im Doppelzimmer und 410 Euro im Einzelzimmer.

Liebe, Leidenschaft und spanisches Kolorit

Georges Bizets Oper Carmen wird unter der Regie von Kaspar Holten aufgeführt. Es geht um das Schicksal und die Besessenheit zweier Menschen, die als Außenseiter behandelt werden. Liebe, Leidenschaft und spanisches Kolorit sind gepaart mit wunderbarer Musik.

Artikel bewerten
0
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden