A 81 bei Leonberg Raser mit Tempo 206 im Engelbergtunnel unterwegs

Von
Einige Autofahrer müssen mit hohen Strafen rechnen. Foto: dpa-Symbolbild

Leonberg - Im Engelbergtunnel auf der A 81 sind derzeit in der Nacht die Bauarbeiter zugange. Deshalb darf dort höchstens Tempo 60 gefahren werden. Doch daran halten sich offenbar längst nicht alle Verkehrsteilnehmer. Die Bauarbeiter hatten der Polizei von zahlreichen Rasern berichtet. Beamte der Verkehrspolizeidirektion führten daraufhin in der Nacht zum Dienstag zwischen 23 und 2 Uhr morgens Geschwindigkeitsmessungen durch.

Das Ergebnis verschlug auch erfahrenen Autobahnpolizisten fast die Sprache: Sechs Autofahrer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 41 Stundenkilometer. Sie müssen mit einem Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkten und einem Fahrverbot rechnen.

Besonders erschreckend: Um 0.35 Uhr raste ein 21-Jähriger Mercedes-Fahrer mit 206 Stundenkilometern durch den Engelbergtunnel, während die Bauarbeiten liefen. Für ihn werden Bußgeld und Fahrverbot deutlich höher ausfallen.

Artikel bewerten
27
loading
Strohgäu Leonberg Rutesheim Weil der Stadt Renningen Weissach Enzkreis-Gemeinden